Dies sind die Beiträge der Kategorie ‘Codeschnipsel’:


Praktische Befehle für die Linux-Shell

Veröffentlicht am 09. Juni 2015
Veröffentlicht von Martin
Schlagwort Codeschnipsel, Linux

Es gibt Dinge, die lassen sich am schnellsten in der Shell erledigen. Aber vor allem Gelegenheitsnutzer fragen sich oft: Wie ging das nochmal…? Eine Auswahl an Befehlen, die man immer mal wieder gebrauchen kann: Befehl Beschreibung ls -l Verzeichnis-Inhalt mit Details auflisten tar -cvf ../meins.tar . Packt das aktuelle und alle Unterverzeichnisse in die Datei […]

Den ganzen Artikel lesen »

Social Snippets: Informationen in WordPress aufbereiten

Veröffentlicht am 07. April 2015
Veröffentlicht von Martin
Schlagwort Codeschnipsel, HTML, Wordpress

Damit Bloginhalte in den sozialen Netzwerken auch schön aussehen, wenn sie geteilt werden, sollte der Blog bzw. die Seite Facebook, Google+ usw. auch entsprechende Informationen anbieten. Ist das nicht der Fall, kann es vor allem Probleme mit der Vorschaugrafik geben, denn im Zweifel rät Facebook, welches Bild in der Vorschau angezeigt werden soll. Um das […]

Den ganzen Artikel lesen »

WordPress: Wartungsseite aktivieren

Veröffentlicht am 23. März 2014
Veröffentlicht von Martin
Schlagwort Allgemein, Codeschnipsel, Wordpress

Hin und wieder ist es notwendig bzw. sinnvoll, die Internetseite dem normalen Besucher kurzzeitig nicht zugänglich zu machen. Im WordPress-Backend ist die entsprechende Funktion leider nicht eingebaut, sie lässt sich aber recht einfach umsetzen. Im Theme-Verzeichnis findet ihr die Datei functions.php. Öffnet diese und fügt die folgenden Zeilen am Ende in die Datei ein: Dann […]

Den ganzen Artikel lesen »

Datenbanksicherung per ssh

Veröffentlicht am 09. März 2014
Veröffentlicht von Martin
Schlagwort Codeschnipsel, SSH

Die MySQL-Datenbank lässt sich einfach per ssh sichern. Bevor wir loslegen, die übliche Warnung: Achtung! Die nachfolgende Beschreibung (Code, Unix-Befehle o.ä.) kann bei falscher Anwendung schlimmstenfalls zum totalen Datenverlust oder zum Absturz des Servers führen. Auch Fehler in den Beispielen kann ich trotz großer Sorgfalt nicht zu 100% ausschließen. Die Anwendung erfolgt daher auf eigene […]

Den ganzen Artikel lesen »

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen